Kontakt

UNSERE GESCHICHTE

1913

DIE ANFÄNGE

Vor mehr als 100 Jahren haben unsere Urgroßeltern ihre erste kleine Bäckerei in der Kahlertstraße 49 im Darmstädter Johannesviertel eröffnet. In einem Brief beschrieb ein Kunde dieser Zeit das Geschäftsgeheimnis: „Das Markenzeichen der Bormuths war Qualität und das hat sich schnell herum gesprochen“. Mit großem Fleiß und Sparsamkeit wurde der Laden schon 1919 gekauft und zum ersten Stammhaus ausgebaut.1933 übernahm der einzige Sohn – unser Großvater Theo Bormuth – die Geschäfte und leitete schon bald eine neue Ära ein.

 

 

1950

MIT PETTICOAT IM CAFÉHAUS

1950 wird in einem noch stark zerstörten Darmstadt das erste Caféhaus im neuen Stammhaus am Marktplatz eröffnet. Zwischen 1957 und 1968 ist das zweite Café in der Ludwigspassage Treffpunkt der Darmstädter und beste Adresse für große Sahnetorten und feine Pralinen.1967/68 wurde das Geschäftshaus am Markt neu aufgebaut und 1968 konnten großzügige Verkaufsräume und das Markt-Café eröffnet werden.

 

1977

AUFBRUCH IN EINE NEUE ZEIT

1977 übernimmt Philipp Bormuth, "der Zweite", die Geschäftsleitung. Wieder schlägt eine neue Generation mit neuen Ideen neue Wege ein. Und so wird noch im selben Jahr die erste Filiale im Luisencenter eröffnet. Zehn Jahre später, 1987, wurde in der Ernst-Ludwig-Straße die zweite Filiale eröffnet. Der Snack erhält triumphierend Einzug in das Bormuth'sche Sortiment. Belegte Brötchen und Salate sind seitdem in allen Bormuth-Läden zu erhalten.

 

 

1992

DIE VIERTE GENERATION ÜBERNIMMT

Seit 1992 ist nun schon die vierte Generation in der Backstube am Werk. Und auch mit Matthias Bormuth, einem der heutigen Geschäftsführer der Bäckerei Bormuth, kamen viele Veränderungen. Die Backstube ist 1995 vom Marktplatz in die Otto-Röhm-Straße umgezogen und weitere Filialen wurden eröffnet. Das Thema „Kaffee“ in all seinen Varianten – sei es als italienischer Latte Macchiato oder guter deutscher Filterkaffee – wurde ganz groß. Heute gibt es bei uns eine breite Auswahl an Kaffeespezialitäten in allen Läden.

 

2000

WACHSTUM IN EIN NEUES JAHRTAUSEND

In den 2000’ern kam erneut frischer Wind in das Unternehmen. Neue Läden wurden eröffnet und eine breitere Auswahl an Snacks, Frühstücken und warmen Köstlichkeiten erweitern seitdem das Sortiment. Seit 2009 ist mit Dr. Nicole Baumüller ein weiteres Familienmitglied und eine der beiden heutigen Geschäftsführer im Unternehmen tätig. Gemeinsam wurden in den folgenden Jahren weitere Läden eröffnet. Außerdem wurden viele der langjährigen und liebgewonnenen Standorte mit gemütlichen Sitzbereichen zum Wohlfühlen und Kaffee trinken ausgestattet.

 

 

BORMUTH HEUTE

Heute sind wir in Darmstadt und Region mit 19 Läden vertreten und bemühen uns als Familie, immer noch das zu tun, was uns unsere Vorfahren gelehrt haben: Ein guter Bäcker zu sein, der ehrliche Qualität nach Familienrezepten tagtäglich frisch auf Ihren Tisch bringt.