Liebe Kunden, Freunde und Interessenten,
wir freuen uns sehr über den Besuch auf unserer Webseite. Der Problematik des Datenschutzes im Internet tragen wir Sorge. Die Bäckerei Bormuth GmbH wird mit Ihren Daten verantwortungsbewusst umgehen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Selbstverständlich halten wir uns deshalb bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten an die gesetzlichen Bestimmungen, die uns insbesondere das Bundesdatenschutz-gesetz und das Telemediengesetz vorgeben. Bitte bedenken Sie, dass die Datenübertragung im Internet, u.a. bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein durchgehender Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Die Datenschutzerklärung hat keine Gültigkeit mehr, wenn Sie unsere Internetseite über einen Link verlassen und sich auf eine Internetseite begeben, auf die wir keinen Einfluss haben.

Systembezogene Daten
Bei dem Besuch der unserer Website können Informationen über den Zugriff gespeichert werden. Wir speichern lediglich anonymisierte Zugriffsdaten ohne Personenbezug, wie z.B. Namen Ihres Internetserviceproviders, die Seite, von der aus Sie uns besuchen oder den Namen der angeforderten Datei. Zur Datenerhebung können dabei Cookies eingesetzt werden, die allerdings ebenfalls die Daten ausschlie&szig;lich in anonymer oder pseudonymer Form erheben und speichern und keinen Rückschluss auf Ihre Person erlauben. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt.

Was macht die Bäckerei Bormuth GmbH mit Ihren persönlichen Daten?
Grundsätzlich können Sie unseren Internetauftritt nutzen, ohne personenbezogene Daten einzugeben. Ihre persönlichen Daten, die Sie uns z.B. per E-Mail mitteilen, verarbeiten wir nur zur Kommunikation mit Ihnen und nur für den Zweck, zu dem Sie uns Ihre Daten zur Verfügung gestellt haben. Ansonsten versichern wir Ihnen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dass wir dazu gesetzlich verpflichtet wären oder Sie uns vorher Ihre Zustimmung gegeben haben.

Auskunftspflicht, Einwilligung, Widerruf und Speicherdauer
Gemä&szig Bundesdatenschutzgesetz steht Ihnen das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten, sowie auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung der Daten zu. Ebenso haben Sie das Recht Ihre Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten jederzeit zu widerrufen. In diesem Fall werden Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten gelöscht, es sei denn, die betreffenden Daten werden zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen noch benötigt oder es stehen gesetzliche Regelungen der Löschung entgegen. Dann tritt an die Stelle einer Löschung eine Sperrung der betreffenden personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten, die Sie uns mitgeteilt haben, speichern wir nur so lange, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie uns die Daten überlassen haben. Durch handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen, kann die Speicherdauer bestimmter Daten bis zu 10 Jahre betragen.

Zuständige Stelle
Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Daher möchten wir Ihnen gerne, wann immer von Ihnen gewünscht, Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen. Bei Fragen die die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten betreffen und hinsichtlich Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von persönlichen Daten wenden Sie sich bitte an:

Herrn Matthias Bormuth, Geschäftsführer
Bäckerei Bormuth GmbH
Otto-Röhm-Str. 20
64293 Darmstadt
Telefon: 06151-8274-0
Fax.: 06151-8274-50
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seite behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Version vom 22.01.2015